Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
Ihre Anmeldung ist gleichzeitig ein Einverständnis mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie nachfolgend beschrieben:

1. Anmeldung

Die Buchung der Veranstaltungen kann schriftlich oder online über unsere Website erfolgen. Falls Sie nicht den Warenkorb unserer Website oder die von uns vorbereiteten Formulare verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmen- bzw. Rechnungsanschrift mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist aus didaktischen und räumlichen Gründen begrenzt. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, geben wir Ihnen umgehend Bescheid, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zu.

Unsere Preise und Gebühren gelten für Anmeldungen bis zum 31.03.2018.

Anmeldungen, die Sie nicht im Internet unter www.change-happens.de vorgenommen haben, senden Sie bitte per Brief oder E-Mail an die

Cormens GmbH
Sophienstraße 2
80333 München

info@cormens.com

Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen die Ablehnung erklärt haben. Unabhängig davon erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

2. Seminargebühren und Fälligkeit

Die Seminargebühr wird spätestens vier (4) Wochen vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d.h. bei Anmeldungen, die kürzer als vier (4) Wochen vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

3. Stornierung

a. Frist

Jederzeit, spätestens aber vier (4) Wochen vor Seminarbeginn, können Sie Ihre Anmeldung stornieren.

b. Form

Die Stornoerklärung bedarf der Textform und hat an die Cormens GmbH, Sophienstraße 2, 80333 München zu erfolgen, um wirksam zu werden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegennehmen; eine E-Mail genügt.

c. Verminderte Zahlungspflicht

Bitte beachten Sie, dass wir bei Stornierungen die später als dem in Ziff. 3.a genannten Zeitpunkt erfolgen, danach folgende Gebühren erheben:

    1. Bei Absage weniger als vier (4) Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr
    2. Bei Absage weniger als eine (1) Woche vor Veranstaltungsbeginn: 75 % der Teilnahmegebühr
    3. Bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers oder seines Vertreters ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Seminar mit gleicher Seminargebühr an. Diese Umbuchungsmöglichkeit gilt für alle Seminare, die von der Cormens GmbH in Eigenregie angeboten werden. Sie kann nicht wiederholt in Anspruch genommen werden für die Veranstaltung, auf welche umgebucht wurde. Die Umbuchung muss spätestens 3 Tage vor Beginn des ursprünglich gebuchten Seminars auf ein ebenfalls in Eigenregie von der Cormens GmbH angebotenes Seminar erfolgt sein. Stattdessen haben Sie auch die Möglichkeit, nach Rücksprache mit uns einen Ersatzteilnehmer zum Seminar zu schicken. Der Ersatzteilnehmer hat den vollen Seminarpreis zu zahlen. Bei einer Umbuchung verfällt eine Preisminderung aufgrund eines Seminargutscheins. Der Differenzbetrag wird Ihnen in Rechnung gestellt.

Sagen Sie weder rechtzeitig ab, noch benennen Sie einen zahlenden Ersatzteilnehmer, noch machen Sie von unserer Umbuchungsmöglichkeit Gebrauch, müssen wir auf Zahlung der vollen Seminargebühr bestehen.

Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

4. Programmänderung und Absage von Seminaren durch die Cormens GmbH

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z.B. bei Ausfall eines Dozenten, zu geringer Teilnehmerzahl (Mindestteilnehmerzahl: 8, spätestens 4 Wochen vor Beginn von Modul 1), Hotelschließung, höherer Gewalt vorbehalten müssen. In jedem Fall sind wir bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen, insbesondere einen Dozentenwechsel, so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird. Referentenwechsel, unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Müssen wir ein Seminar absagen, erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets gilt.

5. Hotelbuchungen

Bei unseren Seminaren haben wir in der Regel ein begrenztes Zimmerkontingent geblockt. Bitten nehmen Sie die Zimmerreservierung selbst vor und weisen Sie das Hotel darauf hin, dass Sie Teilnehmer unseres Seminars sind. Informieren Sie das Hotel bitte frühzeitig über Änderungen bzw. eine Stornierung. Bei Reservierungen im Ausland geben Sie bitte Ihre Kreditkartennummer an.

Die ausgehandelten Zimmerpreise beruhen auf einer Preisbasis von 2017. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie bei Buchung über andere Reservierungssysteme (z.B. via Internet) einen günstigeren Preis erzielen, da diese in den jeweiligen Hotels größere Kontingenteinheiten buchen. Auch aufgrund einer saisonal geringen Hotelauslastung können in Einzelfällen kurzfristige Sonderangebote günstigere Preise ausweisen, als wir für Sie im Voraus durchsetzen könnten. Bitte beachten Sie auch die Abruffristen für die begrenzten Zimmerkontingente, da nach Ablauf dieser Fristen die Zimmer in der Regel nicht mehr zu den Sonderkonditionen vergeben werden. Ebenfalls ist bei der Hotelbuchung darauf zu achten, dass Sie sich als Teilnehmer auf eine Veranstaltung der Cormens GmbH berufen, um von dem Hotel den Sonderpreis zu erhalten.

6. Weitere Informationen durch „Teilnehmerhinweis“

Eine Woche vor Seminarbeginn übersenden wir Ihnen weitere Informationen über den Seminarort, den zeitlichen Seminarablauf sowie eine Teilnehmerliste.

7. Begleitende Arbeitsunterlagen

Zu allen Seminaren geben wir – zu Beginn des Seminars – begleitende Arbeitsunterlagen heraus, die neben systematischen Darstellungen auch eine Zusammenfassung des Seminarinhalts enthalten.

Die Cormens GmbH haftet nicht für die Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Arbeitsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden der Cormens GmbH oder eines Erfüllungsgehilfen der Cormens GmbH vorliegt.
Die im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Die Seminarleistungen werden nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat, die Richtigkeit der vermittelten Schulungsinhalte und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse wird keine Haftung übernommen.
Hiervon ausgenommen ist die Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die Haftung ist der Höhe nach in jedem Fall auf die gezahlte Vertragsvergütung beschränkt. Eine Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen.

8. Urheberrecht

Sämtliche Publikationen, insbesondere Konzepte, Veranstaltungsinhalte, Unterlagen und Prospekte der CORMENS GmbH und ihrer Mitarbeiter sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für Ton- oder Bildaufzeichnungen der Veranstaltungen. Der Vertragspartner ist berechtigt, die im Rahmen seiner gebuchten und bezahlten Veranstaltung erhaltenen Informationen und Publikationen für eigene, interne Zwecke zu nutzen.

Auch die ausgegebenen und im Internet zur Verfügung gestellten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der Cormens GmbH vervielfältigt werden. Die Skripten und Seminarunterlagen stellen wir exklusiv unseren Teilnehmern zur Verfügung.

Dem Teilnehmer ist es untersagt, Unterlagen an Dritte weiterzugeben oder für Dritte, sei es entgeltlich oder unentgeltlich, zu vervielfältigen. Der Vertragspartner wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass die Verletzung des Urheberrechts Schadensersatz- und Unterlassungspflichten begründet, sowie strafrechtlich verfolgt werden kann.

9. Datenschutz / Verschwiegenheit

Dem angemeldeten Teilnehmer ist bekannt, dass die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten von der CORMENS GmbH gespeichert werden. Mit Vertragsabschluss erklärt sich der Vertragspartner mit der Verarbeitung seiner Daten zu internen Zwecken einverstanden. Die Daten werden von der CORMENS GmbH nicht an Dritte weitergegeben.

Uns übermittelte Daten werden in unserer EDV-Anlage gespeichert. Darüber hinaus wird Ihre Anschrift über die Teilnehmerliste im sog. „Teilnehmerhinweis“ (s.o.) den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht.

Die CORMENS GmbH verwendet die von Ihnen erhobenen Daten für die Durchführung ihrer geschäftlichen Tätigkeit und um Ihnen Angebote für ähnliche Leistungen per E-Mail zukommen zu lassen. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der CORMENS GmbH, Sophienstraße 2, 80333 München per Post oder per E-Mail unter info@cormens.com widersprechen oder eine Einwilligung widerrufen.
Die CORMENS GmbH verpflichtet sich zur Geheimhaltung sämtlicher Vorgänge, die durch die Zusammenarbeit mit dem Vertragspartner bekannt geworden sind, sofern dem nicht dringende berechtigte Interessen der CORMENS GmbH entgegenstehen (z.B. Durchsetzung von Seminargebühren).

10.Teilnahmebescheinigungen

Über die durch Unterschrift nachgewiesene Teilnahme an einer Veranstaltung der Cormens GmbH stellen wir Ihnen eine Bescheinigung aus.

11.Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen oder eine künftig in diese aufgenommene Bestimmung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Das gleiche gilt, soweit sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält. Die Parteien verpflichten sich anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke eine angemessene Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gewollt hätten, sofern sie bei Abschluss dieses Vertrages oder bei der späteren Aufnahme einer Bestimmung den Punkt bedacht hätten.
Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB oder des Vertrages bedürfen der Textform dies gilt auch für dieses Textformerfordernis.

CORMENS GmbH
Sophienstraße 2
80333 München

Stand: Januar 2017